AKTUELLES

 

„La Retirada (1939) und Exil (1933-45): Die Pyrenäen als Schauplatz von Flucht und Internierung, Verdrängung und Gedenken" (Juni 2022)

Die ursprünglich für April 2020 vorgesehene und im Zuge der Coronavirus-Pandemie verschobene, gemeinsam mit „Arbeit und Leben Herford“ initiierte, sechstägige Ostpyrenäen-Studienreise der AG „Frauen im Exil“ findet voraussichtlich vom 09. bis 15. Juni 2022 statt. Die Teilnehmer*innen stehen bereits fest, jedoch sind alle, die zusätzlich an einer Mitreise interessiert sind, herzlich eingeladen, sich auf unserer Nachrücker*innenliste unter mail@annettebussmann.de einzutragen.

Programm

Call for Papers