TAGUNGEN

 

Auf dieser Seite finden Sie Call for Papers, Tagungsprogramme und - berichte.

 

Exil: Zur Marginalität und Zentralität

Jahrestagung 2016  der Gesellschaft für Exilforschung e.V.  vom 01. bis 03. Juli 2016, Aberystwyth University, Wales

Die Jahrestagung 2016 hat zum Ziel, das Thema  Marginalität und Zentralität im Exil und die Marginalität und Zentralität des Exils theoretisch sowie empirisch, multi-und interdisziplinär, zu beleuchten. Es soll die Spannung zwischen Marginalität und Zentralität untersucht werden. Zur Debatte steht auch, ob die Zuschreibung der Marginalität dem Selbstverständnis der Exilant_Innen gerecht wird bzw. in welchem Maße die Exilant_Innen vielmehr dazu beitrugen, dass neue Zentren entstanden (wie z.B. in Form des ‚Anderen Deutschland‘). Wie lassen sich diese dezentralisierten Zentren konzeptionell fassen?

Call for Papers bis 01. Oktober 2015

 

Doktorand_Innen Workshop

Doktorand_Innen Workshop  im Vorfeld der  Jahrestagung 2016  der Gesellschaft für Exilforschung e.V.  am 01. Juli 2016, Aberystwyth University, Wales

Call for Papers bis 01. Oktober 2015


LION FEUCHTWANGER AND JUDAISM

Seventh biennial conference of the International Feuchtwanger Society (IFS) at the University of Southern California on 17-19 September 2015 in Los Angeles, California

Weiter Lesen!


Family and Partner relationships during and after Exile

Conference of the North American Society for Exile Studies, Michigan Technological University (Houghton, Michigan), September 25-28, 2015

The aim of this conference is to examine the impact exile had on family and partner relationships within their host countries, as well as across borders. Building on the deliberations of the 2013 conference in Burlington, Vermont, with its focus on networks and networking, this conference reflects upon the ability to establish contacts and/or build collaborations in order to maintain family and partner relationships. Such contacts often proved crucial for survival not only of oneself, but also of family members and partners of various sexual orientations.

Weiter Lesen!

 

Exil und Shoah

Tagung am 7. und 8. Oktober 2015, Center for Holocaust Studies, University of Vermont, Burlington, unter Leitung von Prof. Bettina Bannasch (Universität Augsburg) und Prof. Alan E. Steinweis (University of Vermont), in Zusammenarbeit mit Prof. Helga Schreckenberger (University of Vermont).

Vorläufiges Tagungsprogramm


To be on your own - Paul Tillich im Exil

Dritter Internationaler Kongress der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft e.V. anlässlich des 50. Todestages von Paul Tillich vom 22. bis 25. Oktober 2015 an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität, Berlin

Flyer


TAGUNGSBERICHT online Exil im Krieg (1939-1945)

Jahrestagung 2015  der Gesellschaft für Exilforschung e.V. und der Arbeitsgemeinschaft "Frauen im Exil"  vom 27. bis 29. März 2015 in Osnabrück

Tagungsbericht

TAGUNGSBERICHT online Exil

Doktoranden-Workshop im Vorfeld der Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung e.V. am  27. März 2015 in Osnabrück

Bericht